Frische Infos vom VKS

Relaunch: Wir haben einen neuen Look

Unsere Website strahlt in neuem Glanz, klickt euch durch und feiert unsere Spender:innen
Carolin und Sebastian vom VKS Team sitzen vor dem PC und besprechen gemeinsam neue Typisierungsaktionen.
Teilen
21.02.2022

In den letzten Monaten hat es ordentlich Funken geschlagen, denn auf eine Idee folgt eine Tat. Mit dem Relaunch unserer Website präsentieren wir euch unseren neuen Look. Bei dieser Veränderung war uns eins besonders wichtig: Das #teamlebensretter soll ein richtiges Zuhause bekommen. Eins, in dem wir gemeinsam alle Superheld:innen feiern. 

Easy to find: Deine Registrierung und deine Spende

Du möchtest dich registrieren lassen - high five! Von quasi überall kannst du den Pfad zu deinen Stäbchen finden und schon geht es papierlos zu deinem Lebensretterset. Vorab möchten wir dich aber bestens aufklären. Dafür reservieren wir ganze Hauptmenüpunkte für den Ablauf deiner Spende und die Frage, was Blutkrebs eigentlich ist.

"Wir schenken unsere Website allen Hoffnungsträger:innen, diese Seite ist für euch und für alle, die einen Menschen kennen, der gerade auf seinen Lebensretter wartet"

Auch wenn du bereits registriert bist, findest du ab jetzt alle Möglichkeiten, weiterhin aktiv zu bleiben, denn Vorbilder wie du bleiben für immer im #teamlebensretter. 

Freshe Optik: Diese Seite soll Spaß machen

Leben retten macht gute Laune und dieses Gefühl soll dich auch auf unserer Seite begleiten. Für dich lassen wir Bilder sprechen. Umrahmt wird das Ganze von sanften Formen, deine Zellen sind ja schließlich auch ganz geschmeidig. Preisfrage: Was soll das sein im neuen Logo? Zwei Zellen, eine perfekte Verbindung oder doch ein Herz? Du allein darfst das für dich entscheiden.

Die Stars auf der Seite: Echte Spender:innen

Im Kopf der Seiten entdeckst du drei echte Knochenmarkspender:innen. Das sind Monique, Jeremy und Annamaria. Außerdem siehst du Philipp, er ist frisch registriert und ehrenamtlich aktiv im Kampf gegen Blutkrebs. Gemeinsam sind sie eine echte Heldencrew!

Weitere News für dich

Zeit für Betroffene

Ich bin Jannik und hatte Glück: Mein Lebensretter war für mich da!

Mein Name ist Jannik und ich wurde im November 2013 als kerngesunder Junge geboren, das Familienglück war perfekt. Dann kam alles anders, ich musste um mein Leben kämpfen und habe gewonnen! Meine Geschichte erzähle ich hier gemeinsam mit meiner Mama.

/ 01.03.2024 Lies weiter
Markus im Cockpit seines Stock Cars, bereit für das Rennen, ein Zeichen seines unerschütterlichen Geistes und seiner Entschlossenheit, als Blutkrebsüberlebender, der seinen genetischen Zwilling gefunden hat
Neue Hoffnung

Sein zweiter Geburtstag: Markus hat eine Stammzellspende erhalten!

Im November erlebte Markus, ein tapferer Familienvater, ein kleines Wunder: Der perfekte genetische Zwilling wurde gefunden, dank eines selbstlosen Stammzellspenders, der mit nur drei Wattestäbchen den ersten Schritt zur Rettung von Markus' Leben machte. Diese lebensverändernde Nachricht bot Markus nicht nur eine Chance auf Heilung von seiner Leukämie, sondern gab auch seiner Familie neue Hoffnung auf gemeinsame, sorgenfreie Zeiten. Unzählige medizinische Eingriffe und die Herausforderungen einer intensiven Chemotherapie, begleitet von starken Nebenwirkungen und der Isolation in einem sterilen Raum, hielt Markus mit unglaublicher Stärke durch. Parallel dazu bereitete sich irgendwo auf der Welt sein Lebensretter auf die entscheidende Stammzellspende vor.

/ 02.02.2024 Lies weiter
Mika auf Nordhausen hat die Diagnose Leukämie erhalten
GENETISCHER ZWILLING DRINGEND GESUCHT

Mika (15) aus Nordhausen: Sein Kampf gegen Leukämie

Mika aus Nordhausen ist erst 15 Jahre alt und trotzdem hat er gerade eine so schwere Diagnose erhalten: Leukämie. Der Schock ist riesig für ihn und seine Familie. Von einem Tag auf den anderen musste er letzte Woche ins Krankenhaus: Knochenmarkabnahme, Punktionen, Vollnarkose, Legen aller Zugänge für die Therapie. Was wie ein schlimmer Film klingt, wurde für den Schüler, der in seiner Freizeit gemeinsam mit seinem Papa Volleyball beim SVC Nordhausen spielt, zur beängstigenden Realität. 

/ 18.01.2024 Lies weiter