#kooperationmitherz

Geschenke packen für den guten Zweck

110 Geschenke für Kinder eines sozialen Projektes, für die solche Kleinigkeiten sonst nicht selbstverständlich sind
Verschiedene Weihnachtsgeschenke im Closeup in buntem Papier mit Bändern und Verzierungen verpackt, einschließlich Bücher 'Stadt Land Fluss' und 'Der neue große Wissenstest für Kinder', die den Geist der Saison vermitteln.
Teilen
21.12.2023

Wie kann man Kinderaugen strahlen lassen, wenn die aktuelle Zeit und Lage vielleicht nicht immer optimal ist: mit kleinen Geschenken - direkt vom Weihnachtsmann überreicht. In Zusammenarbeit mit ehrensache.jetzt und dem Frauenförderwerk e.V. aus Dresden konnten wir über 100 Kleinigkeiten vorbereiten und mit viel Teamwork einpacken.

Herzensprojekt für das ganze Team

Das gesamte VKS-Team hat sich gewünscht, dass wir uns, besonders in der Weihnachtszeit, an einem Dresdner Sozialprojekt beteiligen. Gesagt, getan. In Absprache mit ehrensache.jetzt gab es schnell zwei mögliche Projekte. Besonders das Projekt des Frauenförderwerks hatte es uns angetan: Es wurden Wichtel gesucht, die über 100 Geschenke für Kinder planen, organisieren und liebevoll verpacken.

1. Step: Die passenden Geschenke finden und kaufen

Für vier unterschiedliche Altersgruppen wurden zuerst passende sowie auch nachhaltige Geschenke ausgesucht. Dabei gab es für die Kleinsten Pixi Bücher, für die Altersgruppe 5 bis 9 Jahre ein spannendes Wissensquiz, für Kinder zwischen 10 bis 14 Jahren ein cooles, alternatives Stadt-Land-Fluss Spiel und für die Größten ein Kartenspiel „Nobody is perfect“.

Nachdem alles geplant und abgesprochen war, wurden die Geschenke, nachhaltiges Geschenkpapier und kleine Weihnachtsanhänger besorgt.

Verschiedene Weihnachtsgeschenke in buntem Papier mit Bändern und Verzierungen verpackt, einschließlich Bücher 'Stadt Land Fluss' und 'Der neue große Wissenstest für Kinder', die den Geist der Saison vermitteln.
Katja vom kümmert sich liebevoll um das Verpacken eines Weihnachtsgeschenks, um benachteiligten Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern

2. Step: Das gemeinschaftliche Verpacken

Gemeinsam als Team verpackten wir in weihnachtlicher Stimmung, inklusive einer guten X-Mas Playlist und etwas weihnachtlichem Gebäck, die Geschenke. Nebenbei erzählte jede:r ihren:seinen liebsten Weihnachtsmoment, wie die Wohnung dekoriert wurde und wann denn eigentlich die Bescherung daheim stattfindet. Liebevoll verpackt und dekoriert gingen alle Geschenke zurück an das Frauenförderwerk e.V. für das geplante Event.

Abby, die mit weihnachtlichem Geschenkpapier und einem Smartphone mit einer Checkliste darauf arbeitet, um sicherzustellen, dass kein bedürftiges Kind in Dresden vergessen wird.
Eine Person verpackt Weihnachtsgeschenke mit Bastelpapier und festlichen Dekorationen auf einem Tisch und zeigt den intimen Prozess des Personalisierens von Feiertagsgeschenken.

3. Step: Kinderaugen strahlen lassen

Zusammen mit vier Weihnachtsmännern und Jutesäcken voller Geschenke, ging es am 09.12 für alle angemeldeten alleinerziehenden Eltern samt Kindern auf das Dampfschiff „Gräfin Cosel“ in Dresden. Bei einer gemütlichen Kaffee-, Tee- und Kuchenzeit, gab es viel Zeit zum gemeinsamen Austausch, Kennenlernen und der Bescherung für die Kids.

Eine gelungene Weihnachtsaktion, die jedes Herz im VKS-Team höherschlagen ließ. Lieben Dank an den Frauenförderwerk e.V. für euer Vertrauen und die Möglichkeit, ein so schönes Projekt zu unterstützen. 

Weitere News für dich

Zeit für Betroffene

Ich bin Jannik und hatte Glück: Mein Lebensretter war für mich da!

Mein Name ist Jannik und ich wurde im November 2013 als kerngesunder Junge geboren, das Familienglück war perfekt. Dann kam alles anders, ich musste um mein Leben kämpfen und habe gewonnen! Meine Geschichte erzähle ich hier gemeinsam mit meiner Mama.

/ 01.03.2024 Lies weiter
Markus im Cockpit seines Stock Cars, bereit für das Rennen, ein Zeichen seines unerschütterlichen Geistes und seiner Entschlossenheit, als Blutkrebsüberlebender, der seinen genetischen Zwilling gefunden hat
Neue Hoffnung

Sein zweiter Geburtstag: Markus hat eine Stammzellspende erhalten!

Im November erlebte Markus, ein tapferer Familienvater, ein kleines Wunder: Der perfekte genetische Zwilling wurde gefunden, dank eines selbstlosen Stammzellspenders, der mit nur drei Wattestäbchen den ersten Schritt zur Rettung von Markus' Leben machte. Diese lebensverändernde Nachricht bot Markus nicht nur eine Chance auf Heilung von seiner Leukämie, sondern gab auch seiner Familie neue Hoffnung auf gemeinsame, sorgenfreie Zeiten. Unzählige medizinische Eingriffe und die Herausforderungen einer intensiven Chemotherapie, begleitet von starken Nebenwirkungen und der Isolation in einem sterilen Raum, hielt Markus mit unglaublicher Stärke durch. Parallel dazu bereitete sich irgendwo auf der Welt sein Lebensretter auf die entscheidende Stammzellspende vor.

/ 02.02.2024 Lies weiter
Mika auf Nordhausen hat die Diagnose Leukämie erhalten
GENETISCHER ZWILLING DRINGEND GESUCHT

Mika (15) aus Nordhausen: Sein Kampf gegen Leukämie

Mika aus Nordhausen ist erst 15 Jahre alt und trotzdem hat er gerade eine so schwere Diagnose erhalten: Leukämie. Der Schock ist riesig für ihn und seine Familie. Von einem Tag auf den anderen musste er letzte Woche ins Krankenhaus: Knochenmarkabnahme, Punktionen, Vollnarkose, Legen aller Zugänge für die Therapie. Was wie ein schlimmer Film klingt, wurde für den Schüler, der in seiner Freizeit gemeinsam mit seinem Papa Volleyball beim SVC Nordhausen spielt, zur beängstigenden Realität. 

/ 18.01.2024 Lies weiter