Menu

122.320 registrierte Spender*innen beim VKS

"Helfen kann so einfach sein - also mach mit!" sagte Stammzellspender Enrico Kurmann aus Oschatz nach seiner Stammzellspende.

Und so steigt unsere Zahl der registrierten Spender stetig weiter. Einige davon kommen in die besondere Situation, der genetische Zwilling eines Leukämiepatienten zu sein und können aktiv Lebensretter werden. Was diese nach ihrer Spende zu sagen haben, kannst du hier nachlesen.

  • "Es ist verdammt einfach sich registrieren zu lassen und fast genauso einfach, tatsächlich zu spenden. Es gibt keinen Grund, es nicht zu tun."

    • Stammzellspender
    • Martin

  • "Ich würde jederzeit wieder spenden. Es war alles bestens organisiert und verlief ohne Probleme."

    • Knochenmarkspender
    • Alexander

  • "Ich würde immer wieder Stammzellen spenden. Es ist eine wunderbare Erfahrung und ich würde meinen "Zwilling" gern persönlich kennen lernen."

    • Stammzellspender
    • Frank

  • "Ich habe mich richtig gut gefühlt, da ich wusste, ich habe jetzt die Chance jemanden zu helfen und kann vielleicht ein Leben retten!"

    • Stammzellspender
    • Michael

  • "Jeder kann ein Lebensretter sein!"

    • Stammzellspenderin
    • Saskia R.

  • "Gespendet - Gerettet - Glücklich."

    • Stammzellspender
    • Lukas Reichenbach

  • "Ich würde es immer wieder tun. Dieses Gefühl jemanden tatsächlich geholfen zu haben ist unbezahlbar und tut unglaublich gut. Jedem der noch mit sich hadert ob er sich typisieren lassen sollte, kann ich es nur wärmstens Empfehlen, dass bisschen was es unangenehm ist, ist schnell wieder vergessen, dass was es bewirkt hat wird ziemlich lange in Erinnerung bleiben."

    • Stammzellspender
    • Benjamin Klein

  • "Die Stammzellspende war total entspannt und auch danach hatte ich keine Probleme. Jemanden geholfen zu haben fühlt sich toll an."

    • Stammzellspender
    • Robert

  • "Ich habe mich gefreut, spenden zu dürfen, und gleichzeitig war ich auch ziemlich aufgeregt vor der Spende. Wenn ich tatsächlich helfen konnte, wäre mir das eine Freude."

    • Stammzellspender
    • Max Krohnert

  • "Obwohl ich zuerst leichte Bedenken hatte, hat mir das Gefühl, das Richtige zu tun, geholfen."

    • Stammzellspender
    • Falk Z.

  • "Einem Menschen zu helfen, mag nicht die ganze Welt verändern, aber es kann die Welt für diesen einen Menschen verändern."

    • Stammzellspender
    • Kay S.

  • "Entschlossenheit im Unglück, ist der halbe Weg zur Rettung."

    • Stammzellspender
    • Frank Handre

  • "Sich an den einfachen Dingen des Lebens zu erfreuen, bedeutet sein Leben zu genießen." (Kaibara Ekiken)

    • Stammzellspenderin
    • Susann

  • "Die Spende ist absolut kein Teufelswerk. Ist zwar mit geringen Schmerzen verbunden aber nichts im Vergleich zu Zahnschmerzen. Gerade wenn man damit ein Leben retten kann."

    • Stammzellspender
    • Ronny Holzweißig

  • "Mit vergleichbar wenig Aufwand, kann Großes bewirkt werden! Ich hab mich von Anfang bis Ende gut aufgehoben gefühlt!

    • Stammzellspenderin
    • Stephanie L.

  • "Wir wissen alle, wie schwer es ist einen Menschen zu verlieren. Darum lasst uns gemeinsam Leben retten!"

    • Stammzellspenderin
    • Zoë L.

  • "Ich würde es sofort wieder machen. Es ist großartig wie einfach aber effektiv einem Menschen geholfen werden kann. Für mich war es selbstverständlich zu spenden, denn wenn man sich verpflichtet, sollte man auch dahinterstehen. "

    • Stammzellspender
    • Philipp Schönfelder

  • "Gib niemals auf, ist der Weg auch noch so schwer, ist das Ziel erst einmal erreicht, eröffnen sich neue Perspektiven."

    • Stammzellspender
    • Marco Erdmann

  • "Meine Spende war ein emotional überwältigendes Ereignis von Anfang bis Ende."

    • Stammzellspenderin
    • Andrea

  • "Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her."

    • Stammzellspender
    • Maik Wagner

  • "Auf Arbeit erhielt ich den Anruf und wusste gleich worum es ging: Ein junges Menschenleben retten."

    • Knochenmarkspender
    • Philipp Winkler

  • "Helfen mit den einfachsten Mitteln (meine Stammzellen) bei einer der schwierigsten Krankheiten."

    • Stammzellspender
    • Steffen Hitzke

  • "Eine Tat, die mir einiges abverlangte, aber letztlich sehr glücklich gemacht hat. Es hat sich gelohnt und ich würde es jederzeit wieder tun!"

    • Knochenmarkspender
    • Tony Ziesche

  • "Es ist auf jeden Fall eine Erfahrung. Wenn dadurch die Chance besteht, einen für andere geliebten Menschen zu retten, würde ich es auf jeden Fall wieder tun!"

    • Stammzellspenderin
    • Pauline Dörr

Top